Versicherungsmakler Businessplan Beispiel – Schriftteil und Finanzplan

No Comments

 

  1. Geschäftsidee – VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN BEISPIEL

Durch den Zusammenschluss der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH und der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH mit Unterstützung des großen Versicherungsmaklers VERSICHERUNGSUNTERNEHMEN BUSINESSPLAN AG wird es dem Hauptgeschäftsführer Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER leicht fallen, eine außerordentlich starke Position im Bereich der Versicherungen insbesondere aller VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischer Sägewerke aufzubauen und über viele Jahre dynamisch zu wachsen. Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH übernimmt dabei XX% der Anteile der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH. Da die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH das größere Unternehmen ist und der Name einer Referenz in der Region rund um den Standort VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT (Bundesland Vorarlberg) ist, soll der Name des Unternehmens jedoch erhalten bleiben.

Kunden sollen dabei unterstützt werden, ihre gesamte Versicherungsauswahl optimal zu strukturieren und die passende Strategie zu finden. Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH liefert den Unternehmen sowohl gewünschte Anpassungen im Rahmen langfristiger Versicherungsverträge als auch Beurteilung, Analyse und Abschluss kompletter Leistungspakete und zusätzliche Kontroll-/Kommunikationsleistungen, so dass die Unternehmen das Thema Versicherung komplett aus der Hand geben und sich auf ihre operativen Kernkompetenzen konzentrieren können.

Der zunächst im Bereich VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG langjährig tätige und später als Versicherungsmakler außerordentlich erfolgreiche Geschäftsführer Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER verfügt über X Jahre Erfahrung im Bereich Versicherung, beendete zudem einen betriebswirtschaftlichen Studiengang und verfügt über zahlreiche Referenzen sowie fachliche Zertifizierungen. Die bisherigen Kunden, darunter zahlreiche Gewerbekunden im verarbeitenden Gewerbe, zeigten sich mit der Arbeit von Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER stets sehr zufrieden. Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER hat bereits für Herr VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER gearbeitet und wird in einem Mentorenverhältnis vom Gründer und Vorstand der VERSICHERUNGSUNTERNEHMEN BUSINESSPLAN AG Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN PARTNER persönlich unterstützt, was dem Erfolg der Unternehmung ebenfalls zuträgt.

Der Geschäftsführer wird im Laufe der Geschäftsentwicklung weitere Möglichkeiten zur Expansion verfolgen. Im besonderen Fokus liegt hierbei die weitergehende Nutzung von vorhandenem Wissen in den Bereichen digitale Kundendatenverwaltung was auch Onlinemarketing und Webdevelopment einbezieht. Angesichts der bisherigen Erfolge, einem bereits bestehenden Netz an Kunden, sicheren zukünftigen Prämienzahlungen und der durchdachten Strategie des Geschäftsführers ist anzunehmen, dass die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH weiterhin rasch wachsen können wird.

 

PS: Unser Betrieb hat zum Jahresauftakt 2019 ein neues Coachingangebot begonnen, welches für frische Startup-Interessierte gleichwohl in Frage kommt wie für die besten Firmeninhaber und Lebensberatungssuchende. Besuchen Sie unser Angebot zum Thema Entrepreneur Trainer, Startup TutorCEO Tutoring, Unternehmenskonzept Mentoring, Finanzplan Mentoring, Karriere Tutoring und werfen Sie auch einen Blick auf unsere Coworking Optionen. Sie werden erfreut sein sein, was unser Betrieb für Firmenführer in den Kundenprojekten bei BrainHive generiert.

 

1.1.         Dienstleistungen – VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN BEISPIEL

Mit dem Zusammenschluss der beiden Versicherungsmakler und der weiter auszubauenden Partnerschaft mit VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER ist das Portfolio an Versicherungsleistungen, die das Unternehmen vollbringen kann, sehr bereit. Tendenziell kann man sagen, dass das Unternehmen alle Versicherungspolicen, die auch VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER anbietet, vermittelt. Daher kann zum Verständnis des Leistungsspektrums der Unternehmung auch der Businessplan-Bestandteil bezüglich der Partnerunternehmen herangezogen werden (Gliederungspunkt X).

Der Blick auf die Webseite des aufgekauften Unternehmens (www.VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER.at) ist das Servicespektrum ungefähr wie folgt aufzugliedern:

 

Abbildung: Leistungspunkte VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER & Partner

 

Während manche dieser Leistungen natürlich im Rahmen des Abschlusses der eigentlichen Versicherungspolice durch die Versicherungsprovision vergütet werden, ist es dennoch zum Verständnis der tatsächlichen Leistungsausführung nützlich, auf die einzelnen Punkte einzugehen. Beurteilungen und Analyse des Bedarfs eines potentiellen Kunden ist der Schlüssel zur Erreichung der maximalen Kundenzufriedenheit, so dass diese idealerweise über viele Jahre in der Lage sind ihre Versicherungspolicen mit gutem Gefühl zu bezahlen. In regelmäßigen Abständen muss die Versicherungssituation von Kunden überprüft werden und im Schadensfall muss ebenfalls eine Betreuung durch den Versicherungsanbieter erfolgen.

Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH hat sich über die Jahre am Standort eine massive Reputation aufgebaut und konnte sich insbesondere in den nachfolgenden Schwerpunktgebieten dominant positionieren:

 

GRAFIK ENTFERNT

Abbildung: Schwerpunkt-Spezialisierungen VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER & Partner

 

In diesem Kompetenzspektrum – wobei die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie umsatzanteilig die wichtigste alleinstehende Kundengruppe ist – kann die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH ein sehr breites Feld an Versicherungsbedürfnissen zu guten Konditionen abdecken. Die Ausführung der Dienstleistungen kann entweder im Rahmen eines Bündels über einen festen Zeitraum oder als Einzelversicherung erfolgen. Derzeit verfügt Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER bereits über ein existierendes Kundenportfolio von zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die exakten Versicherungen auf die sich das Unternehmen spezialisiert hat, sind dabei insbesondere Brandschutzpolicen. Auch im Verlauf der weiteren Expansion wird das Produktportfolio immer im Hinblick auf den Bedarf der Zielgruppe dergestalt erweitert, so dass die wichtigsten Kundengruppen weiterhin loyal bleiben und über viele Jahre ihre Prämien zahlen.

 

1.2.         Operative Abläufe

Die zuvor durch diverse Marketingmaßnahmen (siehe Marketingplan) akquirierten Kunden geben telefonisch oder elektronisch eine Kontaktaufnahme mit ihren Anforderungen ab oder halten bereits einen Vertrag. Kunden können über ein lückenloses digitales Controlling nachverfolgen, welche Versicherungen gehalten werden, zudem können sie Fragen sowie Feedback durch Telefonbereitschaft, Formulare oder per E-Mail anbringen.

Bei komplexeren Kundenwünschen wird es erwartungsgemäß zunächst eine längere Kommunikationsphase geben. Die Kundenwünsche werden protokolliert und es wird den Versicherungsgebern zeitig mitgeteilt, welche Policen über welchen Zeitraum eingekauft werden müssen, damit diese ihre Angebote weiter optimieren können.

 

1.3.         Alleinstellungsmerkmale

Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH wird mit ihrer starken Aufstellung im Bereich Brandschutzversicherungen für Sägewerke in Kombination mit weiteren Versicherungsbereichen Synergien öffnen. Durch die starke Partnerschaft mit VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER wird das Unternehmen auch von der weiter fortschreitenden Marketingautomatisierung und Digitalisierung profitieren, da es zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit immer mehr auf effizient genutzte Marketinginstrumente, insbesondere digitale, ankommt. In diesen Bereichen ist das Partnerunternehmen sehr gut aufgestellt.

Der Geschäftsführer konnte über seinen Werdegang zudem schon mehrere Kunden und Partner gewinnen, die sowohl als Bestandskunden als auch als Referenzen zum langfristigen Erfolg der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH entscheidend beitragen werden. Auch dank seiner Zertifizierungen wird er die GmbH als Geschäftsführer bestens repräsentieren können und verfügt auch über Führungserfahrung sowohl physisch als auch fernmündlich.

Das definitiv wichtigste Alleinstellungsmerkmal ist der sehr gut ausgebildete Kundenstamm, der über ganz VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT verteilt ist und dennoch mehrheitlich einer einzigen, untereinander stark vernetzten Branche angehört. Die Versicherungspolicen im Bereich Brandschutz für die holzverarbeitende Industrie sind in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT äußerst lukrativ. Der Kundenstamm ist sehr loyal und gibt untereinander gern Empfehlungen ab. Durch die Fusion der beiden Versicherungsmakler wird es möglich sein, die Marktposition nochmal zu konsolidieren und sich noch stärker als absoluter Marktführer in der Nische zu etablieren. Aus diesem Grund waren auch zahlreiche große internationale Unternehmen am Kauf der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH interessiert.

 

 

 

1.4.         Ziel der Firma / Vision

Die Strategie der Firma ist die Qualitätsführerschaft, ohne jedoch für die Primär-Kundenzielgruppe (holzverarbeitende Industrie und anderes verarbeitendes Gewerbe) zu teuer zu werden. Durch diese Positionierung kann die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH die Marktumgebung am Standort und vorherrschende Kundenneigungen gut ausnutzen und seine Marktanteile sichern.

Das Unternehmen kann durch Nutzung moderner Verwaltungstechnologien selbst flexibler arbeiten, da organisatorisch stets mit Blick auf Best Practice kommuniziert werden kann (EDV, Projektmanagement, Verwaltung/Buchhaltung etc.). Durch konsequente Analyse der Geschäftsprozesse und die Realisation von Kostenersparnissen auf allen Ebenen werden die Konditionen für Kunden kontinuierlich auf einem besonders guten Niveau gehalten.

Die Strategie zielt darauf ab, sich in wettbewerbsstarken Versicherungssegmenten besonders serviceorientiert zu zeigen, um auch außerhalb der angestammten Nische zu einer Referenz für Kunden zu werden, die sie weiterempfehlen. Durch die fortlaufende Beratung und die Erfüllung von Serviceleistungen bleibt die Firma in der Wahrnehmung von Kunden präsent und kann deren Bedarf über einen längeren Zeitraum bedienen.

In X-X Jahren möchte das Unternehmen anfangen, zur besseren Kapazitätsplanung und Entlastung des Geschäftsführers weitere feste Mitarbeiter einzustellen, zudem will man auch in anderen Servicebereichen aktiv werden. Eine Mitarbeiteranzahl von X festen Mitarbeitern und ein jährlicher Umsatz im siebenstelligen Bereich bei einem Gewinn im Raum von XXX-XXX.XXX Euro ist auf Fünfjahressicht realistisch.

 

  1. Markt- und Wettbewerbsanalyse – – VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN BEISPIEL

 

2.1.         Marktsituation

Das Jahr XXXX war insgesamt betrachtet kein einfaches Jahr für die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen Versicherer, insbesondere der niedrige Zins macht die Situation für die Lebensversicherung und die Pensionsfonds schwierig. Der Demografiewandel schafft eine zunehmende Bedeutung der privaten Vorsorge, die aktuelle Niedrigzinsphase stellt die Versorgungssicherheit massiv in Frage.

Im Jahr XXXX wird die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische Versicherungswirtschaft mit vielen – auch regulatorischen – Themen konfrontiert sein und die Herausforderungen mit Aspekten des Vorsorgemanagements nötig machen. Auch die Pflege und die Verbesserung der medizinischen Vorsorge werden zukünftig eine immer wichtigere Rolle einnehmen – die private Pflegeversicherung gewinnt immer stärker an Bedeutung.

Berechnungen zur Leistung der gesamtwirtschaftlichen VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen Versicherungswirtschaft zeigen für das Geschäftsjahr XXXX sowohl in der Krankenversicherung wie auch in der Schaden-Unfallversicherung ein Prämienwachstum, in der Lebensversicherung einen Rückgang der Prämienentwicklung.

Insgesamt vermerkt die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische Versicherungswirtschaft im vergangenen Jahr einen Rückgang der Prämieneinnahmen um X,X% auf XX,X Milliarden Euro. Die gesamten Versicherungsleistungen des Jahres XXXX beliefen sich auf XX,X Milliarden Euro – das ist ein Minus von X,X% im Vergleich zum Vorjahr“, so Prof. Dr. Louis Norman-Audenhove, Generalsekretär des VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen Versicherungsverbandes VVO. Die nachfolgenden VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN PARTNERiken veranschaulichen die aktuelle Entwicklung. Während im Schwerpunkt der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH insbesondere Brandschutzpolicen und ähnliche Schadensversicherungen das wichtigste Segment ausmachen, ist es dennoch gut auf die Gesamtperformance der einzelnen Sparten zu schauen um alle Potenziale zu erkennen.

 

Quelle: Jahresbericht des VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen Verbundes der Versicherer, XXXX

Quelle: Jahresbericht des VVO, XXXX

 

Nach vorläufigen, ersten Prognosen wird das Gesamtprämienaufkommen XXXX um etwa X,X% auf rund XX,X Milliarden Euro ansteigen. Mit einem Rückgang von X,X% beläuft sich das Prämienvolumen der Lebensversicherung XXXX auf rund X,X Milliarden Euro. Die laufenden Prämien sanken mit einem Aufkommen von X,X Milliarden Euro um X,X%. Bei der prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge bestehen mittlerweile bei den heimischen Versicherungsunternehmen rund X,X Millionen Verträge, das Prämienvolumen daraus beläuft sich auf rund X,X Milliarden Euro. Im Jahr XXXX dürfte die Lebensversicherung nach ersten Prognosen Prämieneinnahmen von rund X,X Milliarden Euro (rund -X,X%) verzeichnen.

Für XXXX weist die private Krankenversicherung ein voraussichtliches Plus von X,X% mit einem Gesamtprämienvolumen von X,X Milliarden Euro auf.
Die Leistungen nahmen um X,X% auf X,X Milliarden Euro zu (nicht erfasst sind die Zuführungen zu Rückstellungen für künftige Leistungen bzw. Gewinnbeteiligungen). Eine erste Prognose weist für die Krankenversicherung XXXX ein Wachstum von rund X,X% auf Gesamtprämien von ca. X,X Milliarden Euro aus.
Das Prämienvolumen der Schaden-Unfallversicherung (inklusive Kfz-Haftpflichtversicherung) wuchs XXXX auf X,X Milliarden Euro an und zeigt somit eine Steigerung von X,X%.

Die Leistungen in der Schaden-Unfallversicherung befinden sich mit X,X Milliarden Euro auch im Jahr XXXX auf hohem Niveau. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Leistungen in der Schaden-Unfallversicherung leicht um X,X%. Für XXXX wird ein Prämienwachstum der Schaden-Unfallversicherung um ca. X,X% auf rund X,X Milliarden Euro prognostiziert.

Insgesamt ist der Versicherungsmarkt in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT von Stagnation geprägt, aber die Aussichten sind robust. Da die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH sich dediziert um die Versicherungsbelange der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie kümmert, muss zur Marktanalyse auch die Leistung der wichtigsten Kundengruppe betrachtet werden. Zwar verändern sich die Prämien nicht mit dem Gewinn oder Verlust eines Unternehmens, die Gesundheit der Branche ist jedoch trotzdem bedeutend für die langfristige Entwicklung der Geschäfte.

Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie zählt rund X.XXX Betriebe mit XX.XXX Beschäftigten. Die überwiegende Anzahl sind Klein- und Mittelbetriebe, häufig in Familienbesitz.  Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie ist eine stark außenhandelsorientierte Branche mit einer überaus hohen Exportquote von knapp XX%. Insbesondere wird nach VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN REGION und Italien exportiert. Mit XX,X% (X,XX Mrd. Euro) war die Europäische Union der wichtigste Abnehmer VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischer VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNGprodukte. Der Handelsbilanzüberschuss, d.h., der wertmäßige Überhang der exportierten Produkte gegenüber den Importierten beträgt X,X Mrd. Euro.

Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie verzeichnete im abgelaufenen, schwierigen Geschäftsjahr XXXX gemäß Konjunkturstatistik ein Produktionsvolumen von insgesamt X,XX Mrd. Euro und musste damit einen Rückgang von X,X % hinnehmen. Derzeit befindet sie sich auf dem Niveau von XXXX. Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie zählt rund XXX Sägewerke, die wichtigste Kundengruppe für die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH innerhalb der Branche. Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie ist ein äußerst vielfältiger Wirtschaftsbereich und umfasst nicht nur die Sägeindustrie, den Baubereich, die Möbelindustrie und die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNGwerkstoffindustrie.

Zwar war die Geschäftslage für manche Unternehmen zuletzt nicht XXX% positiv, in zahlreichen Teilmärkten ist aber jüngst mehr Dynamik zurückgekehrt. Stabile bis leicht steigende Absatzmöglichkeiten in den Schnittholzmärkten waren die wesentlichen Merkmale im ersten Halbjahr XXXX. Der sich robuster als erwartet entwickelnde Markt in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN REGION hält den Absatzmotor am Laufen. Verbessert hat sich auch die Lage in Japan, ein wesentlicher Grund dafür ist die Währungsentwicklung. Auch die Levante bleibt für die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische Sägeindustrie interessant, Italien nahm ebenfalls den positiven Schwung mit. Zusammenfassend gesehen entwickeln sich die Absatzmärkte in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT und VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN REGION sehr positiv, die weiterverarbeitende VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie meldet eine sehr gute Auslastung im vorgefertigten VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNGbaubereich.

Es ist zu erwarten, dass im Zweifelsfall die öffentliche Hand der Branche auch unter die Arme greifen würde, sollte sich wider Erwarten noch mal Spannung im Markt bilden. „Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie ist eine der größten Devisenbringerinnen VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTs und gleichzeitig eine wichtige und beständige Arbeitgeberin in strukturschwachen Regionen. Nun ist die wirtschaftliche Talsohle durchschritten, dennoch bedarf es weiterer und gemeinsamer Anstrengungen, diesen Aufwärtstrend zu stärken”, so Dr. Erich Wiesner, Obmann des Fachverbandes VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTs.

Auch für die Zukunft gibt es spannende Entwicklungen, welche dafür sorgen, dass die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie wettbewerbsfähig bleibt. Wichtige VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNGforschungsprojekte werden auf den Weg gebracht, um für künftige Herausforderungen gewappnet zu sein. Das zu Beginn der Funktionsperiode beschlossene Aktionsprogramm „Wood XXXX“ wird konsequent und planmäßig umgesetzt. Dieses sieht unter anderem die Schaffung neuer VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNGlehrbaustühle in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT vor. All diese Initiativen brachten der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie europaweit den Ruf eines Vorreiters ein.

In der Schlussfolgerung lässt sich sagen, dass die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTische Versicherungswirtschaft insgesamt betrachtet wahrscheinlich noch einige Zeit mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert sein werden. Die Nische der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH, die Dominanz am Standort VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT und die gesamtwirtschaftlich gute Entwicklung in Zentraleuropa werden aller Voraussicht nach gewährleisten, dass das Unternehmen auch in einem weniger ergiebigen Marktumfeld gut agieren kann.

Es macht Sinn, sich mit den Aussichten zu beschäftigen, um von den Veränderungen gegebenenfalls sogar zu profitieren. Anhand der vorliegenden Daten ist deutlich erkennbar, dass das neu zusammengeschlossene Unternehmen mit hoher Wettbewerbsfähigkeit in einem gut definierbaren Marktumfeld agiert. Die Weichen wurden bereits von den vergangenen Entwicklungen gestellt, die ökonomische volkswirtschaftliche Notwendigkeit der Versicherer ist Anbetracht der sich abzeichnenden Versorgungslücke relevanter als jemals zuvor. Die erfolgreiche Fortführung der Geschäftsentwicklung sollte für die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH  auch aufgrund der guten Referenzen und des existierenden Kundenstamms rasch und erfolgreich verlaufen.

 

2.2.         Wettbewerbsanalyse

Der Markt für Versicherungen gehört traditionell zu den am stärksten umkämpften Märkten. Große und kleine Agenturen, die Versicherungskonzerne selbst, Multilevelmarketing Modelle sowie eine unüberschaubare Vielzahl eigentätige Makler teilen sich den Markt auf. Kein einzelner Wettbewerber hält aktuell größere Marktanteile als VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER. Vor allem anhand der Mitarbeiterzahlen, Branchenauszeichnungen und Schlüsselreferenzen kann man in etwa die Wichtigkeit und den Einfluss eines Wettbewerbers ausmachen. Rein von den Anbietern her ist der Markt natürlich weniger stark aufgesplittet. Die vier größten Versicherungsunternehmen halten gemeinsam bereits XX% des Marktes, wie die nachfolgende VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN PARTNERik illustriert.

 

Quelle: Versicherungswirtschaft VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT, Studienarbeit XXXX

 

Die Alleinstellungsmerkmale der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH, die Zielgruppen- wie auch Fachkompetenzen des Gründers sowie das vorhandene Netzwerk und Akquise-Know-How, werden jedoch nur von einer überschaubaren Anzahl größenmäßig ähnlich aufgestellter Unternehmen tatsächlich berührt. Die wenigsten direkten Wettbewerber können mit den im Unternehmensverbund repräsentierten über die Jahre akkumulierten Referenzen mithalten und bringen insbesondere im Bereich Brandschutz für holzverarbeitende Betriebe ein so gutes Fach-Know-How mit.

Aufgrund von Qualifikationen und Kenntnissen und einer Leistungsbereitschaft auf hohem Niveau geht die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH  mit großer Leistungsfähigkeit in den Markt. Die Führungskompetenz des Gründers wird in Betrachtung der vorherrschenden Trends ein sehr wichtiges Element für eine starke Position sein, um Partner, Mitarbeiter und Kollegen gut anleiten zu können. Zudem ist im Bedarfsfall der Spielraum in der Ausgestaltung des Produktportfolios der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH ausreichend groß, bei Veränderungen in der Wettbewerbsdynamik intelligente Angebotsbündel offerieren zu können.

Dies gesagt gilt jedoch zu beachten, dass die mehrheitlichen Unternehmen als Wettbewerber weniger prädestiniert dafür sind, in einen direkten Wettbewerb mit der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH einzusteigen, da sie es wesentlich schwerer haben, die praxiserprobte und optimal individualisierte Zusammenstellung von Versicherungsleistungen für die anvisierten Kundengruppen ohne Weiteres zu bewerkstelligen. Und natürlich spielt auch persönliche Sympathie und professionelle Kommunikation eine Rolle, auf die geachtet wird.

Auch die Meisterschaft in digitalen Belangen sowie die Qualität der Kundenbetreuung wird ein Argument im Wettbewerb darstellen. Eine vertikale und langfristig auch noch weiter horizontal ausgleitende Marketingkommunikation lädt Kunden zu einer langfristigen und extensiven Nutzung der Angebote ein. In allen Bereichen der geschäftlichen Aktivität werden Kunden durch geschickte Kommunikation dahingehend ermutigt, durch Referenzangabe den Geschäftserfolg der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH zu steigern. Eine übersichtliche und professionell formulierte Website sowie die Nutzung vielfältiger Marketingkanäle werden ausschlaggebend dafür sein, die Vorteile der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH am Markt noch bekannter zu machen (siehe auch den Marketingplan).

Trends wie der Durchdigitalisierung des Lebens wird die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH ohne Probleme folgen können und nach der erfolgreichen Konsolidierung im Kernsegment attraktive Angebote im Markt platzieren. Auch deswegen wird das Unternehmen auch langfristig dem Wettbewerb gut standhalten und seine Position am Standort und VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTweit sukzessive erweitern können.

 

2.3.         Zielgruppe

Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH wird ihre Dienstleistungen vor allem VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG verarbeitenden Betrieben und allgemein Unternehmens- und Gewerbekunden anbieten und natürlich dabei ihre bereits bestehenden Beziehungen nutzen. Die vielseitigen Angebots- und Tarifoptionen ermöglichen eine Komplettabdeckung für nahezu jedes Anforderungsprofil, weswegen die Kunden, welche gerne alle Ihre Versicherungsbedürfnisse unter einem Dach bündeln möchten, besonders attraktiv sind.

Zu Beginn sollen bestehende Privatkunden weiterbetreut werden, langfristig wird die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH jedoch versuchen, nur noch Anfragen von größeren Unternehmen anzunehmen, um lukrative, langfristige Versicherungsverträge in das Projektportfolio aufnehmen zu können. Weniger monatliche Umsatzfluktuation bedeutet bessere Planbarkeit, auch was Personaleinstellung anbelangt und hilft so dem langfristigen Wachstum.

 

2.4.         Risiken

Die Risiken, derer sich die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH ausgesetzt fühlt, sind in erster Linie operative Risiken. Bspw. ist es wichtig, dass teure Marketinginvestitionen auch zu mehr Umsatz führen und Preise und Leistungen richtig abgestimmt sind. Um die Effektivität der Marketinginvestitionen gut abschätzen zu können, wurden über einen längeren Zeitraum der Wettbewerb beobachtet sowie über die digitalen Datenbanken umfassende Informationen über die betreuten Unternehmen eingeholt.

Krankheits- und Unfallversicherungen sowie vertragliche Feinheiten, insbesondere beim Anheuern von Mitarbeitern sind wichtig um personalseitig in Risiken auszuschalten. Auch bei der Schließung von Kooperationen und der Vermittlung von Versicherungspolicen müssen juristische Feinheiten sehr sorgfältig abgeklärt werden, um rechtlich abgesichert zu sein. Eigenversicherungen werden für Bruch- und Diebstahl teurer Laptops zum Einsatz kommen, ein leistungsfähiges Backup-System, Verschlüsselung kritischer Daten und eine professionelle Antivirensoftware schützt das Unternehmen vor Datenverlusten und anderen Risiken im Umgang mit sensiblen Daten, speziell im Bezug auf Cybercrime.

Aufgrund des komplexen Charakters des Geschäftsvorhabens ist es extrem wichtig, bei der Leistungsausführung keine Kompromisse einzugehen und den Fokus auf Qualität, Sorgfalt und Zuverlässigkeit zu legen. Nur so können langfristig professionell arbeitende Unternehmen für Kooperationen gebunden werden. Durch korrekte Ausführung von Aufträgen werden langfristig Zusatzkosten für die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH vermieden und im Resultat durch den Qualitätsfokus sogar günstigere, planbare und transparentere Kostenstrukturen realisiert.

Aufgrund der Erfahrung und Qualifikation des Geschäftsführers sowie dem Vorhandensein eines soliden Geschäftsmodells und diversifizierten Einnahmequellen werden so die zahlreichen Herausforderungen des anspruchsvollen Geschäfts-modells mit hoher Wahrscheinlichkeit gut zu bewältigen sein.

 

  1. Chancen und Risiken (SWOT-Analyse)

Auf der nachfolgenden SWOT-Tabelle sind die Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen in übersichtlicher Form aufgezeigt.

 

Stärken:Schwächen:
·     Lukrative Geschäftsbereiche

·     Vorhandene Geschäftsbeziehungen zu etablierten Unternehmen

·     Erfahrener und spezialisierter Geschäftsführer, Führungskompetenzen und Zertifizierungen vorhanden

·     Speziell am Anfang sehr hohe Workload für den Geschäftsführer

·     Schwierigkeit, für die Wachstumspläne weitere kompetente Mitarbeiter zu finden

·     Zahlungsverpflichtungen aus dem Unternehmenskauf verringern Marketingbudget

Chancen:Bedrohungen:
·     Synergiepotential durch Know-How Kombination des Gründers

·     Markt für hochspezialisierte Versicherungsvermittler ist sehr dynamisch, echte Experten sind immer noch rar gesät und speziell direkt am Standort nahezu nicht vorhanden

·     Großes digitales Innovationspotential der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH im Rahmen der langfristigen Unternehmensentwicklung

·     Preiswettbewerb in der Versicherungsbranche

·     Rechtliche Risiken / politische Risiken

·     Liquiditätsrisiken bei zu langsamem Markterfolg

·     Performanceprobleme der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG- wie auch Versicherungsindustrie

 

  1. Standort

Die Stadt VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT, in der Nähe des langjährigen Lebensmittelpunktes des Gründers, VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT, verfügt über zahlreiche Vorteile um als Standort der Firma eine gute Wahl zu sein. In Bezug auf die Suche nach geeigneten Kunden bietet VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH gute Akquisemöglichkeiten. VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT liegt nahe St. VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT, ist als gut erreichbarer Standort beliebt und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Kooperationen und Networking.

 

Abbildung: Google Maps

 

Die Infrastruktur in der stark besiedelten Region ist gut ausgebaut und die Lebensqualität ist hoch, so dass ein produktives, inspiriertes Arbeiten in Balance mit einem ansprechenden Gesellschafts- und Familienleben möglich ist. Reichlich vor Ort und in den in unmittelbarer Nähe gelegenen Nachbarorten vorhandene und zum Teil auch günstige, gut ausgerüstete Büroflächen liefern eine gute Basis für Geschäftsaktivitäten verschiedenster Natur, schnelle Internetverbindungen sorgen für einschränkungslose Ansiedlung durchdigitalisierter Unternehmen.

 

  1. Partner

Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH wird durch die vorangegangenen Geschäftsaktivitäten Herrn VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDERs bereits auf ein Kontaktnetzwerk zurückgreifen können. Durch den Unternehmenszusammenschluss ist dieses Netzwerk nochmal größer geworden. Das wichtigste übergeordnete Partnerunternehmen ist die Allianzversicherung, durch die besondere Beziehung zu dem großen VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen Versicherungsvermittler VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER soll jedoch an dieser Stelle vor allen Dingen auf diesen Partner geblickt werden.

Basierend auf der Idee eines Franchise-Versicherungsmaklers wurde im Jahr XXXX die VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER und im Jahr XXXX das erste VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER Büro in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT gegründet. Dieses bewährte sich und war bereits nach weiteren drei Jahren in seiner Region Marktführer im Privatkundengeschäft. Nach und nach kamen immer mehr Franchiseunternehmer in der Steiermark und bald auch in den angrenzenden Bundesländern hinzu.

Die nächsten beiden großen Meilensteine folgten im Jahr XXXX. Zuerst wurde VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, um die Vorteile der Kontrollsysteme einer AG mit Franchising zu verbinden. Danach kam es mit der Einführung des „All Inclusive Deckungskonzeptgenerators“ zu einer Verbesserung in der Kundenbetreuung, welche im Jahr XXXX dann endgültig in ein digitales und halbautomatisches System im Protokollwesen umgewandelt wurde. Außerdem gehörte das Unternehmen in diesem Jahr bereits zu den Top XX der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen Versicherungsmakler.

Im Jahr XXXX kam es durch den Automatisierungsprozess zu einer weiteren technologischen Innovation, welche es den VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER Versicherungsmaklern erlaubte, die Arbeitszeit in einigen wichtigen Bereichen auf ein Siebtel herunterzubrechen. Das wiederum erlaubt den Maklern mehr Zeit für individuelle Beratungen ihrer Kunden zu verwenden und stärker zu wachsen. Zudem überschritt das Unternehmen im selben Jahr die XX-Büro-Grenze und ist seit damals mit über XX Standorten die Nr. X in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT. XXXX gewannen Unternehmensgründer VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN PARTNER und die VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER Versicherungsmakler als erstes Unternehmen den Franchisegeber-Award in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT.

Aktuell gibt es bereits XX VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER Versicherungsmakler und mehr als XXX Beschäftigte an XX Standorten in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT. Alle VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER Versicherungsmakler arbeiten mit modernen Tablett PCs, mit welchen etwa Risikoerfassung und Deckungsvergleichpräsentationen leichter als zuvor durchgeführt werden können. Energie wird auch weiterhin darin investiert, das System nachhaltig für die derzeit ca. XX.XXX Kunden weiterzuentwickeln.

 

Auf die folgenden Kundengruppen ist VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER insbesondere konzentriert:

 

  • Ärzte
  • Baugewerbe
  • Dienstleistungsbetriebe
  • Energiewirtschaft / Biomasse
  • Gebäudeverwaltung / Real Estate
  • Gesundheitseinrichtungen
  • Handelsbetriebe
  • Handwerker
  • Hotel & Gastronomie
  • Industrie
  • KFZ-Betriebe
  • Städte, Gemeinden, öffentliche Einrichtungen
  • Vereine
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Lohnunternehmen
  • Rund um das Pferd

 

Auf der Webseite von VERSICHERUNGSMAKLER GESCHÄFTSPLAN PARTNER finden sich die verschiedenen Bereiche des Lebens, in denen das Unternehmen Produkte anbietet. Dabei wird klar, wie breit gefächert das Sortiment an möglichen Leistungen dieses Partnerunternehmens tatsächlich ist.

 

  • Arbeitskraft
  • Fahrzeuge
  • Familie/Einkommen
  • Gesundheit
  • Haftung
  • Krankenversicherung
  • Pension/Altersvorsorge
  • Rechtsschutz
  • Unfallversicherung
  • Urlaub/Reisen
  • Wohnraum

 

Mit diesem starken Partner im Rücken, der letztlich auch eine zehnprozentige Beteiligung im Rahmen des Unternehmenszusammenschlusses innehält, wird es der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH leicht fallen, weiter stark im ausgewählten Zielmarkt zu wachsen.

 

  1. Marketingstrategie – VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN BEISPIEL

 

6.1.         Kommunikationsplanung

Ein wichtiges Augenmerk der Marketing-Aktivitäten der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH wird naturgemäß auf dem Internetmarketing liegen, da dies am effizientesten alle Geschäftsbereiche der GmbH bekannt machen kann. Insbesondere Adwords und Werbung über Content-Netzwerke (gesponserte Beiträge auf Online-Nachrichtenportalen) werden eine Rolle spielen. Die bestehenden Webseiten werden zusammengeführt und nach allen Best Practices optimiert. Nach und nach wird die Internetpräsenz über zahlreiche Instrumente der Lead-Generierung wie Downloads, Merkblätter, Formulare und Showcases verfügen, damit von dem Besucherverkehr ein substantieller Anteil zur Kontaktaufnahme angeregt wird. Ein sorgfältig durchdachtes Emailmarketing und direkte telefonische Kontaktaufnahme rundet das Marketingmix in dieser Beziehung ab.

Anzeigen in geeigneten lokalen Zeitschriften sind für die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH ebenfalls ein möglicher Ansatz. Dadurch können lokale Entscheider erreicht und Kunden gewonnen werden, die nicht primär im Internet nach Dienstleistern suchen. Zudem werden bei postalischen Korrespondenzen sowie bei Briefings bei Kunden vor Ort Werbegeschenke und Informationsbroschüren der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH verteilt werden, in der Erwartung dass weitere Aufträge durch die Präsenz von Werbeträgern generiert werden können, z.B. dadurch, dass Kunden die Firma im Gespräch mit anderen Kunden erwähnen. Auch wird dadurch die Wahrnehmung der Firma als professioneller Marktteilnehmer gestärkt.

Kommunikationsmaßnahmen der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH sind auch eigene Auftritte bei Messen. Zu den potentiellen Messen, auf denen die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH vertreten sein könnte, gehören Messen und Branchenkonferenzen sowohl in der Versicherungsbranche an sich als auch Industriebranchen etwa rund um VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG- und Metallverarbeitung. Viele Networking-Events und Vortragsreihen im Großraum sind auch speziell für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert und bilden einen optimalen Rahmen für den Austausch mit potentiellen kleineren Gewerbekunden.

 

6.2.         Preisstrategie

Die Qualität der Versicherungspolicen der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH orientiert sich qualitativ an dem Maßstab der europäischen Spitzenklassen. Durch die Zusammenarbeit mit loyalen Kundenunternehmen und dem Abschluss langfristiger Verträge soll zudem eine höhere Planbarkeit der Umsätze und zugleich langfristig ein Kundenbindungsvorteil im Wettbewerbsvergleich bei der Ausführung von Aufträgen erreicht werden.

Den Qualitätsanspruch wird die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH in allen Kommunikations-maßnahmen besonders hervorheben, um die seriöseren, zahlungskräftigeren Kunden zu gewinnen. Die Tatsache, dass die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH im Zweifelsfall durch schlanke und professionelle Organisation auch budgetangepasste, maßgeschneiderte Angebote zusammenstellen kann, wird wichtig sein, wenn besonders preissensible Kunden gewonnen werden müssen. Tendenziell will sich das Gründungsunternehmen jedoch primär im Gewerbekunden-Segment aufstellen, und wird die gesamte Preisstrategie nach diesem Ziel richten. In vielen Sparten sind die Versicherungsprovisionen ohnehin festgesetzt und es gibt wenig Spielraum für preisstrategische Anpassungen.

 

  1. Der Geschäftsführer

Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER wird die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH als Geschäftsführer dank seiner zahlreichen Qualifikationen gut leiten können. Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER absolvierte nach der Schule eine Ausbildung in einem holzverarbeitenden Betrieb und arbeitete dort insgesamt fünf Jahre bevor er seine Karriere im Versicherungsgewerbe begann. Nach vier Jahren als Angestellter im Außendienst entschloss sich Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER im Jahre XXXX für den Schritt in die Eigenständigkeit. Zuvor belegte er den betriebswirtschaftlichen Universitätslehrgang Business Management um sich optimal auf seine neue Rolle als eigenständiger Unternehmer vorzubereiten.

Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER konnte in all seinen Betätigungen die Erwartungen seiner Arbeitgeber und Kunden erfüllen und unterhält eine hohe Anzahl an Beziehungen bzw. laufende Projekte mit Entscheidern in der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORTischen VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN SPEZIALISIERUNG industrie. Diese guten Beziehungen in Verbindung mit zahlreichen Bescheinigungen erfolgreich abgeschlossener Weiterbildungen und Zertifizierungen werden mit Sicherheit dazu beitragen, leicht weitere Kunden akquirieren zu können.

Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER spricht neben seiner Muttersprache Deutsch ebenfalls gutes Englisch. Seine Sprachkenntnisse, in Verbindung mit über die Jahre erworbenen Soft-Skills im Bereich Teamführung und Projektmanagement werden ihm helfen, seiner Geschäftsführertätigkeit in vollem Umfang gerecht zu werden.

 

  1. Rechtsform

Die Gründung in Form einer GmbH erfolgt auf Basis des Wunsches, zugleich eine Privathaftung zu vermeiden und andererseits mit einer in VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN STANDORT und VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN REGION wie auch international angesehenen Rechtsform das Geschäft weiter zu betreiben. Die Tatsache, dass bei der GmbH leicht weitere Gesellschafter eingebunden werden können, sowie die gut planbaren Kosten für Errichtung und Unterhalte der GmbH sind weitere Vorteile, die den Ausschlag für die Entscheidung für die Rechtsform noch leichter machten.

Die Rechtsform ist zudem eine juristische Person, d.h. es können Verträge abgeschlossen und Konten im Namen der GmbH eröffnet werden, was es später u.a. leichter macht, das Unternehmen zu verkaufen.

Einige Nachteile der GmbH sind die etwas höheren Notarkosten sowie die Kosten zur Aufsetzung des Gesellschaftervertrages. Zudem muss darauf geachtet werden, dass keine Aktionen erfolgen die als grob fahrlässig gewertet werden können, weil in diesem Fall der geschäftsführende Gesellschafter ebenfalls mit seinem Privatvermögen haften kann. In der Regel sind auch die Buchhaltung und Aufwendungen für Steuerberaterleistungen etwas teurer als bei Personengesellschaften.

Abschließend ist zur GmbH zu sagen, dass sie einige leicht zu hebende Steuervorteile bietet und sich auch sehr gut als Steuersparschwein für schlechte Zeiten nutzen lässt. Es können beispielsweise stille Reserven gebildet werden, weil Gewinne nicht wie bei anderen Personenhandelsgesellschaften ausgeschüttet oder verteilt werden müssen. Auch ist die Körperschaftssteuer geringer als die Einkommenssteuer welche bei Personengesellschaften angesetzt wird.

 

  1. Mitarbeiterplanung

[BITTE ZU DIESEM BESTANDTEIL GGF WEITERE INSTRUKTIONEN LIEFERN]

 

  1. Finanzplanung – VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN BEISPIEL

10.1.     Erläuterungen

Es stehen dem Unternehmen substantielle Einlagen des geschäftsführenden Gesellschafters i.H.v. rund XXX.XXX Euro zur Verfügung, die um ein Fremdkapital in Größenordnung von XXX.XXX Euro aufgestockt wurden, des weitere befinden sich Rückstellungen in der Bilanz. Die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH wird aufgrund der vorhandenen Verträge planbare Einnahmen haben und somit ihre Liquiditätsreserven schonen können.

Es wird trotz der hohen Kosten der Unternehmenzusammenführung damit gerechnet, dass die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH durch straffe Organisation der innerbetrieblichen Abläufe und der engen Kooperation mit Kunden und Partnern ohne weitere Fremdkapitalfinanzierung aus eigener Kraft weiterhin profitabel wachsen können wird.

 

10.2.     Erläuterungen zur Umsatzherleitung

Da sowohl die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH als auch die VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH schon vor dem Unternehmens Zusammenschluss profitabel waren wird das Unternehmen weiterhin zwischen XX-XXX.XXX € Umsatz pro Monat generieren, wobei ein jährliches Umsatzwachstum zwischen XX-XX % realistisch ist.

Die in anderen Teilen des Businessplans erwähnten positiven Effekte durch Synergien im Netzwerk könnten leicht zu einem exponentiellen Umsatzwachstum bei Akquise der richtigen Kunden führen, darum ist die genannte Umsatzschätzung als konservativ einzuordnen. Die nachfolgende VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN PARTNERik zeigt den auf Monate aufgeschlüsselten Umsatz der ersten drei Jahre sowie die voraussichtlichen Betriebsergebnisse für die ersten drei Jahre.

 

Quelle: Finanzplan (Schätzungen des Geschäftsführers)

 

Quelle: Finanzplan (Schätzungen des Geschäftsführers)

 

10.3.     Kapital

Der geschäftsführende Gesellschafter Herr VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GRÜNDER hat XX% der Anteile der VERSICHERUNGSMAKLER BUSINESSPLAN GMBH und die VERSICHERUNGSUNTERNEHMEN BUSINESSPLAN AG hält XX% der Anteile. Aktuell ist es nicht geplant, weitere Gesellschafter einzubringen oder Fremdkapital aufzunehmen.

 

Kundenstimmen

BrainHive: Weltweiter Preisleistungsführer

Seit 2018 ist BrainHive auf Google weltweit auf Platz eins für alle Suchbegriffe rund um die Preiskalkulation für Geschäftsplanung.Berichte, Ressourcen oder Mitteilungen von BrainHive wurden bereits von den folgenden Nachrichtenportalen aufgenommen:  

Offizieller Partner von SmartBusinessplan

BrainHive Consulting ist offizieller Partner und Gastexperte der preisgekrönten Businessplansoftware SmartBusinessplan (Made in Germany)logo-businessplan beratung-businessplan software-Partner-1 Interesse das Programm über BrainHive.de kostenlos zu testen? Kommen Sie auf uns zu!

Wir helfen Ihnen beim Businessplan

Businessplan Berater- Businessplan Beratung-Mendle-2Sie haben eine gute Idee und benötigen dafür einen Businessplan?  Schauen Sie sich in Ruhe um. Wir haben alles, was Sie brauchen, sowohl für Do-it-Yourself Gründer als auch für jene, die diese Aufgabe gerne an einen Profi geben würden.

 

Joachim Görbert, Geschäftsführer

 

Sie erreichen uns von 08:00-20:00 unter  

06192-703 415 3  

Mail schicken

Kontaktformular

Möchten Sie uns direkt ein Angebot für Ihre Businessplanerstellung kalkulieren lassen, nutzen Sie bitte den nachfolgenden Button.

Angebot kalkulieren

Referenzen

BrainHive- Professionelle Businessplanerstellung seit über 10 Jahren. Hunderte Businesspläne, Publikationen in inländischen und internationalen Medien, ein erstklassiges Team erfahrener Berater. Egal ob große, kleine, traditionelle oder innovative Projekte: Wir unterstützen Sie kompetent & freundlich bei der Erstellung von Businessplänen aller Art.

  Businessplanberatung-Überleben und Wachsen-BrainHive-Cover-priced

Premiumpublikation herunterladen

BrainHive ist bekannt unter anderem durch unsere Publikationen auf

Businessplan erstellen lassen-Businessplan Hilfe-technikerforum-1 Businessplan erstellen lassen-Businessplan Hilfe-sin-1 Businessplan erstellen lassen-Businessplan Hilfe-selbstständigkeit_eu-1 Businessplan erstellen lassen-Businessplan Hilfe-berufsinformation-1 Businessplan erstellen lassen-Businessplan Hilfe-bildungsdoc-1 Businessplan erstellen lassen-Businessplan Hilfe-ehuman-1

BrainHive: Die Essenz guter Planung

https://youtube.com/watch?v=JBQL4wbUTSI

Sie bevorzugen Videos um sich zu informieren?

Bei BrainHive finden Sie eine der ausführlichsten Videosammlungen zum Thema Businessplanberatung im deutschen Sprachraum.

Häufige Fragen

Sie haben Fragen zu:

BrainHive-Businessplan schreiben lassen-Businessplan Hilfe-1 - Benötigten Informationen?

- Benötigten Dokumenten?

- Kosten?

- Dauer?

- Ablauf?

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

FAQ besuchen

 

 

Die BrainHive Know-How Sammlung

Schauen Sie sich gerne kostenlos unsere informativen Artikel und Praxistipps für die erfolgreiche Aufnahme Ihrer Geschäftstätigkeit an. Wir haben für Sie eine große Vielfalt goldener Tipps zusammengetragen und nach realitätserprobten BrainHive-Erfahrungswerten durchgefiltert.

Derzeit stehen Ihnen folgende Ressourcen zur Verfügung (Diese Liste wird ständig erweitert- schauen Sie daher ruhig ab und zu mal vorbei):

More from our blog

See all posts
 

Leave a Comment