Businessplan Beratung / Businessplan Hilfe

Businessplanberatung-Businessplan-Hilfe-BrainHive-2Kompetente Beratung für Ihre Businessplanerstellung

Für welchen Zweck auch Sie den Businessplan benötigen: BrainHive ist Ihre zuverlässige Businessplan Beratung mit mehr als 8 Jahren Erfahrung und über 500 erstellten Plänen. Setzen Sie bei der Businessplanerstellung auf Kompetenz, egal ob Sie letztlich eine externe Businessplan Beratung in Anspruch nehmen oder nicht.

Gerne erklären wir Ihnen das grundsätzliche Problem einer Businessplan Beratung oder -Erstellung durch einen externen Dritten: Als Gründer sind Sie idealerweise ein Experte in Ihrem Gebiet. Diese Expertise kann ein externer Businessplan Berater so schnell nicht aufbauen, da der Berater nicht so tief wie Sie als Gründer in der Materie steckt. Sie müssen darauf vertrauen, dass Ihr Businessplan Berater genügend Motivation besitzt, sich wirklich tief in Ihre Branche und Ihre speziellen Herausforderungen reinzuarbeiten.

 

Schnellübersicht- Themen, die auf dieser Seite besprochen werden:

Kompetente Beratung für Ihre Businessplanerstellung
Wie wir bei einer Businessplan Beratung vorgehen
Was, wenn Sie dann Unternehmer sind?
Finanzierung als Ziel Nummer Eins
Businessplan Beratung zur Erlangung von Fördermitteln zur Existenzgründung
Beantragung des Gründungszuschuss
Businessplan-Ziel: Einstiegsgeld
Businessplan Beratung zur Erlangung von Venture Capital
Businessplan Hilfe zur Überzeugung von Geschäftspartnern
Businessplan Hilfe: Beteiligungen
Businessplan für Interne Planung und Controlling
Businessplan für den KfW Gründerkredit
Businessplan Beratung zur optimalen Existenzgründung
Businessplan Beratung: Unsere Arbeitsweise
Wie der Businessplan Berater die Planung für den Schriftteil vornimmt: Beispielgliederungen
Finanzplanung in der Businessplan Beratung
Typisches Finanzplan-Gliederungsbeispiel REGULAR & COMPLEX
Finanzplangliederungen ENTERPRISE und INDIVIDUELL

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen, welche Fragen eine Rolle spielen können, wenn Sie einen Beratungsauftrag an einen Businessplan Beratungsunternehmen herantragen.

Im nachfolgenden Interview: Businessplan Beratung – Vorgehensweise und Fragestellungen.

 

Häufig sind es besonders strebsame Menschen, die Gründer oder Unternehmer werden möchten. Sofern Sie in betriebswirtschaftlichen Aspekten bewandert sind, sollten Sie mit dem Businessplan und auch dem Finanzplan keine Probleme haben. Falls Sie aber eher in einem nicht-betriebswirtschaftlichen Gebiet Ihren Interessenschwerpunkt haben und vielleicht sogar mit Buchhaltung und Excel „auf Kriegsfuß“ sind, sollten Sie lieber einen Businessplan Berater beauftragen.

Ein kurzer Hinweis: In unserer Wissensbasis finden Sie Informationen in den Bereichen Businessplanerstellung gemäß Regionen, Geschäftsplanung für Bereichen, außerdem Gründungskonzept-Vorlagen, Finanzierungskonzept-Muster und Existenzgründungsberatung-Publikationen: Bspw. ein Strategiepapier zur Ausformulierung der Marketingplan im Businessplan und anderer Geschäftsplanerstellung-Komponenten, einen Buyers’Guide für IT-Dienstleistungen für Gründungsunternehmen, eine Charakterbeschreibung der Gründerpersönlichkeit und viele weitere Informationen. Klicken Sie vielleicht kurz rein. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch.

 

Wie wir bei einer Businessplan Beratung vorgehen

Sofern Sie nicht schon einen Businessplan haben, welchen Sie per unserem ASSIST-Paket ergänzen und verbessern lassen könnten (die ideale Businessplan-Hilfe für Gründer, die Do-It-Yourself Fans sind), können Sie sich bereits im Vorfeld Ihrer Businessplanerstellung in ein Gespräch mit uns begeben. Im Rahmen dieser ersten Businessplan-Beratungssession klären wir Ihre Ideen für das Geschäftskonzept und schauen auf Chancen und Schwächen sowie Ihre persönliche Eignung als Gründer oder Unternehmer. Damit wir Ihren Werdegang besser einschätzen können, müssen wir vor dem Stattfinden dieser ersten Businessplan Beratung einen Lebenslauf sichten, sowie wenn möglich ein einseitiges Konzeptpapier zu Ihrer Geschäftsidee.
Im nachfolgenden Interview: Businessplan Beratung – Prozessablauf – Do It Yourself, Outsourcing oder Hybrid.

 

Damit wir Ihnen erfolgreich bei der Formulierung Ihres Businessplans helfen können, ist Ihre Mithilfe entscheidend. Bei BrainHive finden Sie zahlreiche Businessplanbeispiele, Know-How Artikel und sogar Videos, mit denen Sie sich in die grundsätzliche Materie der Geschäftsplanung einarbeiten können. Nur wenn Sie wissen, was wir von Ihnen an Informationen brauchen und nur wenn Sie uns die besten Argumente Ihrer Gründungsabsicht eröffnen, können wir mit Ihnen gemeinsam einen Businessplan erstellen, der eine gute Chance auf erfolgreiche Finanzierung hat. Die Businessplan Beratung muss nämlich immer von zwei Seiten kommen: Einmal durch unser Wissen und unsere Erfahrung als Businessplan Beratungsunternehmen (dies ist das externe Wissen, was in Ihren Plan fließt) und von Ihrer Seite, das ist das interne Wissen, welches nur unter größter Anstrengung ohne Ihre Hilfe in der benötigten Menge und Qualität zusammengetragen werden könnte.

 

Businessplan Hilfe- Doch was, wenn Sie dann Unternehmer sind?

Eine gute Businessplan Beratung schafft jedoch mehr als Ihnen nur bei der Businessplanerstellung zu helfen. Sie müssen unsere Beratung ganzheitlich für Ihren Erfolg als Geschäftsgründer betrachten. Durch unsere lange Erfahrung in der Existenzgründung und durch unsere Marketingagentur BrainHive Ethical Marketing kommen wir täglich in enge Berührung mit Zukunftstrends und Entwicklungen in den verschiedsten Branchen, insbesondere der digitalen Sphäre. Sie werden nicht glauben, was für Ideen da draußen existieren und von welch geschickten Menschen diese zum Teil verfolgt werden.

Damit Sie nicht nur erfolgreich Ihre Finanzierung erlangen, sondern dann auch erfolgreich in die Exekution gehen können, kann unsere Philosophie vernünftiger Geschäftsplanung sehr hilfreich sein. Sie lernen von uns Instrumente kennen und können auch zusätzliche Planungsinstrumente erwerben, um mit fast schon mathematischer Präzision in die richtige Marktlücke zu stoßen und erfolgsversprechende Kundengruppen ideal zu erreichen. Wir finden es manchmal schade, dass wir für manche Konzepte nur in der Businessplan Phase als Berater einberufen werden. Gerne würden wir länger Unternehmen bei der Umsetzung unserer Vorschläge begleiten.

 

Im nachfolgenden Interview: Businessplan Beratung-Businessplan Ziele-Zielsetzung Businessplan.

 

Die nachfolgende Auflistung von Zielen, die ein Businessplan durch eine gute Businessplan Beratung erreichen kann, soll potentiell Ratsuchenden helfen, sich konkretere Gedanken darüber zu machen, welche Art von Businessplan sie genau suchen. Das Potential guter Pläne, benötigte Finanzierungen für den Start in eine aussichtsreiche Zukunft als Geschäftsinhaber einzubringen, ist nicht zu unterschätzen. Andersherum sind schwache Businesspläne für Sie ein hervorragender Weg, wertvolle Zeit zu vergeuden und Investoren, Kontakte und andere Businesplanempfänger auf Zweifel an Ihrer Glaubwürdigkeit als Unternehmer zu injizieren. Vertrauen Sie daher auf eine gute Businessplan-Hilfe, vielleicht nicht im maximalen, aber doch notwendigen Umfang in Anspruch zu nehmen: Denn es ist klug, eine große Aufgabe mit der richtigen Ausrüstung anzugehen.

PS: In unserem Blog finden Sie Businessplanmuster und Businessplan-Beispiele zu Ihrer freien und kostenlosen Einsichtnahme. Überzeugen Sie sich selbst von der Ausführlichkeit unserer Sorgfalt, Ihren qualitativen und plausiblen Businessplan zu schreiben.

 

Businessplan Hilfe-Businessplan Beratung-2

Businessplan-Hilfe: Finanzierung als Ziel Nummer Eins

Ein Businessplan, egal, ob zur Existenzgründung oder zur Unternehmenserweiterung, verfolgt häufig das Ziel, eine Finanzierung zu erhalten. Diese kann in Form eines Gründungsdarlehens oder in Form einer Gründungsförderung Gestalt annehmen.

Grundlage für eine Zusage ist dabei, dass der Businessplan nachvollziehbar belegt, dass das Geschäftsmodell langfristig Erfolg haben kann. Dazu gibt es mehrere Kennzahlen, beispielsweise die Liquidität oder den Investitionsplan. Zuweilen eine doch komplexe Angelegenheit. Damit die Zahlen plausibel wirken, muss alles gut abgemessen werden. Aus diesem Grund ist eine Businessplan-Hilfe sinnvoll. Ein Businessplan Berater weiß, auf was es ankommt.

Der Businessplan sollte realistische Zahlen beinhalten, die aufzeigen, dass der voraussichtliche Umsatz die Tilgung sicherstellen kann. Ein Worst-Case-Szenario arbeitet das zu erwartende Risiko heraus.

Wohin das Geld fließt, offenbart der Investitions-/Kapitalbedarfsplan (siehe in diesem Zusammenhang auch unsere Finanzplanvorlage in unserem Blog). Geldgeber haben ein Interesse daran, dass die Rückzahlung auch beim Scheitern des Unternehmens abgesichert ist. Firmenunabhängige Sachwerte, beispielsweise Baumaschinen, sind hier im Vergleich zu individuellen oder virtuellen Leistungen wie einer Homepage meist die lohnenswertere Investition, da diese sich bei einer Insolvenz zu Geld machen lassen. Diese Fakten müssen Sie beachten, wenn Sie Ihre Kreditgespräche vorbereiten.

Um eine Finanzierungshilfe zu erhalten, muss die Gründerperson den Eindruck vermitteln, dass sie die nötigen Kompetenzen hat, ihre Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen. Eine fundierte Ausbildung schafft Vertrauen und erhöht die Chancen, den Kredit zurückzuzahlen, notfalls mit einer Beschäftigung in einem anderen Unternehmen. Doch auch die Persönlichkeit des Gründers ist bedeutsam.

2) Businessplan Beratung zur Erlangung von Fördermitteln zur Existenzgründung

Die zahlreichen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland zeichnen sich durch Innovationskraft und Flexibilität aus. Die Unternehmer sind risikobereit und anpassungsfähig, stehen mit voller Überzeugung hinter ihrer Geschäftsidee und schaffen dadurch wertvolle Arbeitsplätze. Fördermittelprogramme für die Existenzgründung sollen diese Unternehmen stärken, und es ist möglich sich ohne eigenes Kapital selbstständig zu machen.

Dabei stellen diese Förderprogramme aber nicht nur die benötigten Mittel zur Verfügung, sondern gehen auch mit Verpflichtungen einher. Der Businessplan zur Erlangung von Fördermitteln etwa muss belegen, dass das Unternehmen einen Mehrwert für die Gesellschaft bietet. Es qualifiziert sich nur dann für eine Förderung, wenn Umsatz, Kapitalbedarf und die voraussichtliche Rentabilität hinreichend belegt sind.

Ein mittelmäßiger Businessplan reicht hier nicht aus. Der Businessplan sollte sich am jeweiligen Fördermittelprogramm orientieren, Formulierungen und Zahlenwerte angepasst werden. Da Fördermittel meist zweckgebunden sind, hängt es vom Geschäftsmodell ab, wo der Fokus im Businessplan liegt.

Wir bieten Ihnen mit unseren Services zur Businessplanerstellung professionelle Unterstützung, um auf optimalem Wege Fördermittel für Ihr Unternehmen zu erhalten.

Businessplanberatung-Businessplan-Hilfe-BrainHive-1

3) Businessplan Hilfe zur Beantragung des Gründungszuschuss

Die Arbeitsagentur bietet einen Existenzgründungszuschuss für die ersten Monate der Selbständigkeit, der ausgezahlt werden KANN (keine Muss-Leistung!):

– 300,00 Euro monatlich + Arbeitslosengeld in den ersten sechs Monaten
– 300,00 Euro für weitere neun Monate

Seit der Gründungszuschuss nach einer Gesetzesänderung keine Muss-Leistung mehr ist, ist es wichtig, einen professionellen Gründungszuschuss-Businessplan vorzulegen, um ihn trotzdem zu erhalten.

Der Fokus im Businessplan für das Arbeitsamt liegt auf ganz anderen Punkten als bei Kapitalgebern. Beispielsweise müssen Sie belegen, dass Sie auf den Zuschuss angewiesen sind, um Ihr Unternehmen solide aufzubauen. Vergleiche bieten hier Aufschluss: Liquidität sowie Umsatzerwartung mit und ohne den Zuschuss.

Das A und O dabei ist es, Umsätze und Gewinne realistisch einzuschätzen und die Balance zwischen zu hohen („Ist der Zuschuss überhaupt nötig?“) und zu niedrigen („Ist das Unternehmen tragbar?“) Erträgen zu finden.

Wir unterstützen Sie dabei mit unserer Erfahrung. Informieren Sie sich über die Kosten für unsere Businessplan Beratung.

4) Businessplan-Ziel: Einstiegsgeld

Als Bezieher von Arbeitslosengeld II ist es möglich, dass Sie Einstiegsgeld beziehen, um sich selbständig zu machen. Es handelt sich dabei um eine monatliche Zuzahlung zur Regelleistung. Die Sozialversicherungen laufen zunächst über das Arbeitslosengeld II weiter, Ihre Einkünfte werden aber mit dem Großteil vom Arbeitslosengeld II verrechnet.

Für diesen Antrag benötigen Sie einen Einstiegsgeld-Businessplan, auf dessen Basis das Einstiegsgeld vom Jobcenter bewilligt wird oder nicht. Wichtig sind fundierte Daten und eine realistische Aussicht auf Erfolg. Der Businessplan, insbesondere dessen Finanzteil, muss belegen, dass die Selbständigkeit ein Weg aus der Langzeitarbeitslosigkeit ist und Ihnen ermöglicht, ihren Lebensunterhalt selbst zu erarbeiten.

Gerne lassen wir Ihnen ein Angebot für die Erstellung eines fundierten Businessplans zukommen.

5) Businessplan Beratung für Venture Capital Geber

Eine Venture-Capital-Gesellschaft investiert in Unternehmen, um an deren Erfolg teilzuhaben. Sie werden voraussichtlich nur dann einen solchen Kapitalgeber von sich überzeugen, wenn Ihre Geschäftsidee großes Potenzial hat.

Kleine lokale Geschäfte tun sich vermutlich schwer, einen Venture-Capital-Geber zu finden. Planen Sie dagegen einen großen oder gar internationalen Markt zu bedienen, dann könnten Sie durchaus realistische Chancen auf einen solchen Investor haben. Insbesondere Tech Startups sind hier veritable Kandidaten.

Dazu muss Ihr Businessplan die Geldgeber überzeugen, dass einerseits Ihr Unternehmen gute Erfolgsaussichten hat, andererseits aber auch Sie selbst mit dem nötigen Engagement hinter Ihrem Traum vom eigenen Unternehmen stehen.
Der Fokus liegt also auf dem Potential Ihrer Idee sowie auf dem Unternehmerteam.

Beim Erstellen des passenden Businessplans müssen Sie bedenken, dass solche Gesellschaften sehr viele Businesspläne von unterschiedlichsten Bewerbern erhalten.

Heben Sie sich von der Masse hervor, damit Sie ins Auge stechen – unsere Businessplan Beratung hilft Ihnen dabei!

Businessplan Hilfe-Businessplan Beratung-1

6) Businessplan Hilfe zur Überzeugung von Geschäftspartnern

Sie suchen einen neuen Geschäftspartner für längerfristige Geschäftsbeziehungen?
Ob große Kunden, Vermieter, Dienstleister oder Lieferanten, viele verlangen einen Geschäftspartner-Businessplan, bevor sie sich für einen Vertrag entscheiden.

Auch potenzielle Mitarbeiter möchten eine Vorstellung von einem neuen Unternehmen bekommen, bevor sie ihren Arbeitsvertrag unterschreiben.

Ein Businessplan ist ein Aushängeschild für Ihr zukünftiges Unternehmen. Wir unterstützen Sie dabei, sich so professionell wie möglich zu präsentieren.

7) Businessplan-Hilfe: Beteiligungen

Verfolgen Sie das Ziel, einen Investor zu finden, der sich am Unternehmen beteiligt, sollten Sie sich darauf einstellen, dass er wahrscheinlich ein gewisses Mitspracherecht am Unternehmen wünscht.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, manche Faktoren im Businessplan als noch nicht final festgelegt zu formulieren, etwa in den Bereichen Rechtsform, Finanzierung oder gewisse Planzahlen.

Besonderes Augenmerk verdient bei diesem Businessplan-Ziel die Marktanalyse. Mit einer realistischen Analyse des Markt- und Umsatzpotenzials wirken Sie vertrauenswürdig. Je positiver sich diese Zahlen darstellen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, einen Investor mit hohem Ausgangsinteresse für eine Beteiligung zu finden.

Wir helfen Ihnen dabei, potenzielle Investoren mit einem fundierten Businessplan von Ihrer Idee zu überzeugen.

8) Businessplan Ziel Interne Planung und Controlling

Ein Businessplan dient häufig dazu, externe Geschäftspartner oder Geldgeber von der eigenen Geschäftsidee zu überzeugen. Aber auch dem Gründer selbst gibt er ein Gefühl von Sicherheit. Er hat sich über alle möglichen Aspekte seines Unternehmens Gedanken gemacht und eine greifbare Strategie in der Hand.

Der Businessplan ist zudem aber auch ein verlässliches Hilfsmittel für den Gründer selbst, um die einzelnen Schritte der Existenzgründung und der ersten Zeit des Geschäftsbetriebs zu planen.
Die ursprüngliche Idee wird ausformuliert und präzisiert, Ungereimtheiten werden identifiziert und ausgeräumt.

Nach Durchführung der einzelnen Schritte bietet er zudem die Möglichkeit, die Umsetzung und den Erfolg der einzelnen Zielsetzungen zu prüfen. Treten gravierende Abweichungen auf, ist es möglich, diese leichter zu erkennen und zu beheben.

Legen Sie als Gründer Ihren Businessplan vertrauenswürdigen Außenstehenden vor. Häufig sehen diese als neutrale Beobachter Details, die Ihnen selbst womöglich nicht auffallen würden. Mögliche Denkfehler können Sie dann leicht im Vorfeld erkennen.

9) Businessplan für den KfW Gründerkredit

In Deutschland unterstützen vielseitige Fördermittelprogramme Existenzgründer bei Ihrem Vorhaben. Der Grund ist einfach: Selbständige sind ein wichtiger Zweig der deutschen Wirtschaft, die Fördermittel stellen eine Investition in die Volkswirtschaft mit hohen Multiplikatoreffekten dar. Im Umkehrschluss sollen sich die Fördermaßnahmen natürlich auch rentieren, sie sind also eine Geldanlage für die Förderer.

Eine bekannte und beliebte Fördermaßnahme ist der ERP-Gründerkredit: Ein Startgeld der KfW-Bank. Dabei handelt es sich um Existenzgründungsdarlehen in Höhe von maximal 100.000,00 Euro (beim Gründerkredit „Universell“ bis zu 10 Millionen Euro). Die Vorteile sind niedrige Zinsen, bis zu zwei tilgungsfreie Jahre und eine Haftungsfreistellung in Höhe von 80% für die Hausbank des Gründers. Es handelt sich hier also um ein perfektes Finanzierungsmodell für viele Existenzgründer. So attraktiv er ist, so gewählt wird er auch vergeben. Hohe Ansprüche an den Businessplan stellen sicher, dass der Kredit nur für seriöse und gut durchdachte Geschäftsmodelle gewährt wird. Insbesondere Planzahlen sowie Umsatz- und Rentabilitätskennzahlen müssen realistisch und dennoch positiv sein.

Wir unterstützen Sie gerne dabei, einen professionellen Businessplan zu erstellen, der den hohen Ansprüchen der KfW-Bank gerecht wird.

10) Businessplan Beratung zur optimalen Existenzgründung

Gründen Sie eine neue Existenz, können Sie viele Faktoren nicht eindeutig voraussagen. Dazu gehören unter anderem Umsatz- und Ertragszahlen, Marktgegebenheiten, Einkaufspreise oder das Verhalten der Konkurrenz. Ein Businessplan hilft dabei, einen Überblick zu gewinnen. Chancen und Risiken müssen sorgfältig gegengerechnet werden, damit Sie eine vernünftige Entscheidung treffen können, ob Sie Ihren Traum von der Selbstständigkeit verwirklichen oder nicht.

Der Businessplan stellt dar, ob Ihr Unternehmen am Markt bestehen kann. Dazu müssen die Fragen geklärt werden, welchen Nutzen die Kunden haben, ob sie bereit sind, den nötigen Preis zu bezahlen und ob Ihre Geschäftsidee sich neben der Konkurrenz am Markt durchsetzen und halten kann.
Hier lohnt es sich, auch außergewöhnliche Aktionen zu durchdenken: ein besonderer Service, ein außergewöhnliches Produktdesign, ein breites Portfolio… die Möglichkeiten, sich von der Konkurrenz abzuheben, sind vielfältig.

Ein Businessplan zwingt Sie dazu, Ihre Gedanken und Ideen in Worte zu fassen. Sie werden greif- und planbar, Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken werden sichtbar. Vielleicht stellen Sie bereits beim Erstellen des Businessplans fest, dass Ihre Idee in dieser Form nicht marktfähig ist und können an den nötigen Stellschrauben drehen, um ein marktfähiges Unternehmen zu gründen.
Selbst wenn Sie durch den Businessplan feststellen, dass Ihre Geschäftsidee zum Scheitern verurteilt ist, hat er Sie immerhin davor bewahrt, diese Erkenntnis erst nach dem Schritt zur Selbständigkeit teuer zu gewinnen.

Der Businessplan hilft Ihnen nicht nur bei der Gründung. Er wird Sie als roter Faden in den ersten Jahren der Selbständigkeit begleiten. Sie können Soll-Ist-Vergleiche durchführen und Ihr Unternehmen durch geeignete Maßnahmen wieder auf den richtigen Kurs bringen, sollte dies nötig sein.

Der Businessplan sollte aber nicht nur die Geschäftsidee und die Kennzahlen beleuchten, sondern auch den Gründer selbst. Vereint der Gründer die persönlichen Eigenschaften und fachlichen Qualifikationen, die für das geplante Geschäft nötig sind?

Wenn Sie sich selbstständig machen wollen, Ihnen aber der betriebswirtschaftliche Hintergrund fehlt, sollten Sie sich professionell unterstützen lassen.

Wir helfen Ihnen mit unserer Erfahrung dabei, den perfekten Businessplan für Ihre Bedürfnisse zu erstellen.

Businessplan Beratung: Unsere Arbeitsweise

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeitsweise interessieren, denn dies bedeutet, dass Sie in Erwägung ziehen, uns für Ihre Businessplan Beratung zu beauftragen. Auf den folgenden Seiten haben Sie Gelegenheit, unsere Arbeitsweise anhand von Gliederungsbeispielen, Erläuterungen zu typischen Businessplanmustern und Finanzplanungsbeispielen noch besser kennen zu lernen.
Im nachfolgenden Interview: Businessplan Beratung-Besonderheiten der BrainHive Beratung.

 

Bei BrainHive geben wir uns alle Mühe, so transparent wie möglich ein Maximum an Businessplan Beratung zu erschwinglichen Konditionen zu liefern. Gerne beantworten wir Ihnen daher alle Fragen, die Sie in diese Richtung haben könnten. Möglicherweise haben Sie schon das BrainHive Businessplan Briefing erhalten. Auf dieser Lektüre aufbauend erfahren Sie nachfolgend, wie der weitere Arbeitsablauf bei uns intern von statten geht:

  1. Wir prüfen Ihre Angaben auf Vollständigkeit und Kohärenz und stellen gegebenenfalls Rückfragen.
  2. Sofern es sich nicht um REGULAR oder COMPLEX Pläne handelt, bei denen wir ein festes Format haben, besprechen wir intern den Aufbau der Gliederung und bitten Sie um Bestätigung.
  3. Wir leisten eine Grundrecherche, um uns zu vergewissern, dass wir bei der Detailrecherche keine Probleme haben werden, genügend Marktdaten zu finden.
  4. Wir erstellen a) zuerst alle Bestandteile, für die es keine oder nur wenig Recherche braucht, sondern nur die Angaben des Kunden. Dazu zählen beispielsweise die Erläuterungen zum Produkt, Vision/Mission, Unternehmensziele/-Strategie, Team/Gründervita, Kommentare zum operativen Geschäft oder Rechtsform. Dann erstellen wir b) alle Bestandteile, die Markt- und Wettbewerbsrecherche erfordern. Dadurch bekommen wir auch die restlichen benötigten Informationen zur Erstellung des Marketingplans, sowie der Standort-, Zielgruppen- und Risikoanalyse. Zuletzt erstellen wir c) den Finanzplan und die Finanzplankommentare sowie ganz zum Schluss die Executive Summary.
  5. Zuletzt geht der Plan in die Qualitätskontrolle und wird dann dem Kunden als Entwurfsversion präsentiert. Gemeinsam mit dem Kunden werden dann die Finalisierungsarbeiten ausgeführt, diese können in der Korrektur, Ergänzungen oder Verkürzung des Businessplans liegen.

Sie sehen, wir folgen bei der Erstellung Ihres Planes einem klaren schematischen Ablauf, der sich über die Jahre immer weiter verbessert hat. Konsistent hohe Qualität und schnelle Reaktionszeiten sind die Folge. Profitieren Sie von unserer Erfahrung- Wir möchten, dass Sie uns vertrauen können.

Überzeugen Sie sich selbst von der Motivation, mit der wir antreten und unserer raschen Auffassungsgabe, was das Verständnis Ihres Geschäftsmodells anbelangt. Sie erreichen uns per Email, per Kontaktformular und telefonisch werktags von 08:00-20:00 unter 06192-703 4 153.
Im nachfolgenden Interview: Businessplan Beratung-Qualitätssicherung der Businessplan Beratung.

 

Wie der Businessplan Berater die Planung für den Schriftteil vornimmt: Beispielgliederungen

Bei BrainHive können wir grundsätzlich alle Pläne abbilden, egal wie komplex oder einfach. In unseren acht Jahren, die wir bereits erfolgreich als Businessplan Beratung agieren, haben wir aus über 80 Branchen in allen Größendimensionen Businesspläne abgebildet. Nachfolgend zeigen wir Ihnen eine kleine Selektion an Gliederungsbeispielen, welche die Essenz der jeweiligen Geschäftsgegenstände illustrieren. Achten Sie auch auf die Seitenzahl um ein Gefühl dafür zu bekommen, welches Volumen die einzelnen Gliederungspunkte im geschriebenen Businessplan einnehmen.

Gliederungsbeispiel REGULAR

Businessplanberatung_Businessplan-Hilfe-Inhalt-REGULAR-1   

Gliederungsübersicht eines Businessplanes für ein Café

Gliederungsbeispiel COMPLEX

Businessplanberatung_Businessplan-Hilfe-Inhalt-ENTERPRISE-1

Gliederungsübersicht eines Businessplanes für einen Lebensmittelimport

Gliederungsbeispiel ENTERPRISE

Businessplanberatung_Businessplan-Hilfe-Inhalt-COMPLEX-1

Gliederungsübersicht eines Businessplanes für eine Digitalagentur

Gliederungsbeispiel INDIVIDUELL (Deutsch)

 Businessplanberatung_Businessplan-Hilfe-Inhalt-INDIVIDUELL-1

Gliederungsübersicht eines Businessplanes für ein Immobilienentwicklungsprojekt

Finanzplanung in der Businessplan Beratung

Bei BrainHive mögen wir finanzplanerische Exzellenz. Der schriftliche Teil kann so gut recherchiert und professionell formuliert sein wie er will, wenn im Finanzplan Inkonsistenzen oder Fehler sind, geraten Sie in den Kredit- oder Investorengesprächen schnell in Erklärungsnot.

Clevere Gründer verlassen sich daher auf Profis- Profis wie uns. Nachfolgend haben wir für Sie eine typische Finanzplangliederung und im Anhang einen kompletten Beispiel-Finanzplan einer relativ komplexen Modellierung mit Umsatzherleitung zu Ihrer Durchsicht und besserem Verständnis unserer Arbeitsweise zusammengestellt.

Wichtig vorab zu klären: Investoren und Banken haben oft sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, wie ein professioneller Finanzplan auszusehen hat (3 vs. 6 Jahre Projektionen, Monatsprojektion vs. jährlich etc.).

Erschwerend kommt hinzu, dass insbesondere die Banken häufig eigentümlich anmutende Vorstellungen von akzeptablen GuV-Profilen haben, etwa bereits im ersten Geschäftsjahr einen Break-even sehen wollen, was aber für die allermeisten Gründungen eigentlich illusorisch ist.

Für uns als Businessplan Beratung liegt unser Hauptaugenmerk darauf, dass Sie Ihre Finanzierung erhalten. Papier ist geduldig, und auch wenn wir bevorzugt versuchen, Ihr Konzept so realistisch wie möglich zu modellieren, ist hin und wieder eben ein wenig Zahlendreherei notwendig, um Sie Ihren Zielen näherzubringen. Das wissen wir- und sind in der Lage, Ihnen auch bei exotischen Anforderungen in vollem Umfang hilfreich zu Diensten zu stehen (gerne auch im internationalen Umfeld).

Deshalb: Klären Sie idealerweise die Anforderungen an Ihren Finanzplan im Vorfeld. Sie ersparen uns damit überflüssige Korrekturschleifen und sich selbst Wartezeiten und Kosten. Falls Sie verschiedene Szenarien mit Ihrem nahezu vollständig dynamisch berechneten BrainHive-Finanzplan kalkulieren möchten, erhalten Sie mit Ihrem COMPLEX oder ENTERPRISE Paket die offene Finanzplandatei als Exceldokument zu Ihrer freien Verfügung. So oder so beraten wir Sie natürlich gerne, denn wir wissen, dass gerade der Finanzplan für viele Gründer oftmals gefühlt die größere Hürde darstellt als der schriftliche Teil.

Typisches Finanzplan-Gliederungsbeispiel REGULAR & COMPLEX

INVESTITONSBLATT
Hier listen wir alle Investitionen im Detail auf, ggf. aufgetrennt nach Abschreibungsrichtlinien.

FINANZPLAN-BLATT
Dies ist der eigentliche Finanzplan, der im Querformat als PDF ca. 7-11 Seiten lang sein kann.

  • Steuer-und Zinssätze (Parameter)
  • Anfangsbilanz

Abschnitt Umsatzplanung

  • Erwartete Umsätze
  • Variable Kosten

Abschnitt Ausgaben-/Kostenplanung

  • Investitionen (als Übersicht)
  • Abschreibungen
  • Kaution
  • Personalkostenplan
  • Miete
  • Marketingkosten
  • Sonstige Kosten
  • Reiseausgaben

Abschnitt Kapitalplanung

  • Zinseinnahmen
  • Langfristige Verbindlichkeiten
  • Finanzplanung (Dividenden / sonstige Ausschüttungen)

Abschnitt Hauptplanung

  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Bilanz
  • Liquiditätsplan
  • Finanzschlüsselzahlen (Financial Key Figures)

Abschnitt Prämissen

  • Erläuternde Anmerkungen (Prämissen)

Finanzplangliederungen ENTERPRISE und INDIVIDUELL

Finanzplangliederungen von ENTERPRISE und INDIVIDUELL Businessplänen unterscheiden sich häufig vor allen Dingen durch die zusätzlich vorhandene Umsatzherleitung sowie durch Finanzplan-Grafiken.

Auch Verlängerungen des Projektionszeitraums, 36/72-Monatspläne, Annuitätenrechnungen, komplexe Headcount-, Ländermärkte- oder dynamische Kostenstellenaufsplittung, komplexere KPI-Berechnungen oder Finanzierungstranchen / Unternehmensbesitzverschiebungen und Szenarienkalkulationen per Parameter u.a. können abgebildet werden. Die Notwendigkeit solcher Zahlenspiele sind aber eher die Ausnahme denn die Regel und nehmen ggf. auch einiges an Ressourcen in Anspruch.

Im Zweifelsfall können wir alle Anforderungen selbst komplexester Finanzplanung zuverlässig erfüllen, klären Sie jedoch wie gesagt im Vorfeld mit Ihren Businessplan-Rezipienten, ob diese überhaupt notwendig sind. In der Regel ist der Nutzen von Projektionen die jenseits der Kernprojektionen liegen, nämlich begrenzt.

Bei der Umsatzherleitung versuchen wir, die erwarteten Umsatzströme noch weiter zu plausibilisieren, indem wir die Umsätze in Preise und Stückzahlen aufbrechen. Die Finanzplan-Grafiken hingegen zeigen einfach nochmal grafisch die Entwicklung von Umsätzen, Verlusten/Gewinnen, Aufspaltung der Umsätze in verschiedene Produkt-/Service-Sparten oder die Erreichung des Break-Even. In der Regel sind bei den kleineren und einfacheren Unternehmenskonzepten selbst diese in der Regel doch eher simplen Elemente im Finanzplan nicht erforderlich.